x

Einloggen

Hast du noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Kampf um Geschwindigkeit: Welcher ist der schnellste Browser

Die Geschwindigkeit mit der ein Browser arbeitet ist eines der Hauptkriterien für einen guten und auch erfolgreichen Browser. Vor allem Opera und Chrome versuchen User durch schnelle Geschwindigkeiten zu überzeugen und zu begeistern und werben mit gelungenen Videos Hochgeschwindigkeits-Browser. In diesem Artikel möchte ich euch gerade das parodistische Video von Opera vorstellen, das das Video für Chrome karikiert. Und wenn ich schon dabei bin zeige ich euch gleich anhand Benchmarks, welcher Browser sich derzeit als schnellster Browser der Welt bezeichnen darf — unabhängig ob unter Linux, Windows oder Mac OS.

Die Videos
Hier ist der ultimative Kampf um Geschwindigkeit: Opera vs. Kartoffel



Das Opera-Video ist als Karikatur zu dem Video von Google zu sehen, bei dem der Browser Chrome in absurde Wettbewerbe um die Höchstgeschwindigkeit geschickt wurde. Unter anderem musste Chrome gegen eine Kartoffel antreten, die mit hoher Geschwindigkeit durch die Luft geschossen und mittels Sieb verkleinert wurde. In dieser Zeit musste Chrome eine Rezeptseite aufrufen. In dem Opera-Video wurde diese Versuchsanordnung auf parodistischer Weise nachgebaut, um die hohe Geschwindigkeit des Opera-Browsers zu zeigen. Dabei wurde die Versuchsanordnung und –durchführung bewusst dilettantisch gehalten.

Zum Vergleich hier das Video für Google Chrome



Der Kampf um den schnellsten Browser
Die Werbung versucht uns allerhand weiszumachen und wir sind gut damit bedient, stets alles kritisch zu hinterfragen. Deshalb folgen hier die Benchmarks der wichtigsten Browser unter Linux (Ubuntu 10.10), Windows (7 64-Bit Ultimate) und Mac (OS X).

Linux
Chrome 5 hängt unter Linux die Konkurrenz V8-Benchmark um Längen ab. Er ist ca. 15 mal schneller als Firefox 3.6.3 und erreichte 1000 Punkte mehr als Opera. Ich muss jedoch hinzufügen, dass sich Opera 10.53 noch in einem Beta-Stadium befindet. Der Sunspider JavaScript Benchmark funktioniert unter Linux nicht.

Kampf um Geschwindigkeit: Welcher ist der schnellste Browser
V8-Benchmark

Windows
Unter Windows stoßen auch Safari und Internet Explorer 8 zu dem Testkreis hinzu. Für den V8-Benchmark ergibt sich an der Spitze trotzdem ein ähnliches Bild wie unter Linux. Chrome liegt knapp vor Opera. Safari reiht sich auf Platz 3 vor Firefox ein. Mit einer indiskutablen Geschwindigkeit wird der Internet Explorer 8 klar letzter. Microsoft wird hier mit dem Internet Explorer 9 nachbessern, der in seiner Beta-Version derzeit schneller als Firefox ist. Auch aus dem Sunspider JavaScript Benchmark ergibt sich dieses Ranking.

Kampf um Geschwindigkeit: Welcher ist der schnellste Browser
V8-Benchmark

Kampf um Geschwindigkeit: Welcher ist der schnellste Browser
Sunspider Benchmark

Mac OS
Natürlich darf der Test Apples Betriebssystem nicht auslassen. Auch hier entpuppt sich Chrome als schnellster Browser, gefolgt von Opera, Safari und schließlich Firefox.

Kampf um Geschwindigkeit: Welcher ist der schnellste Browser
V8-Benchmark

Kampf um Geschwindigkeit: Welcher ist der schnellste Browser
Sunspider-Benchmark

Fazit
Der Test zeigt, dass Chrome 5 derzeit der schnellste Browser der Welt ist. Opera auf Platz 2 ist der einzige, der Chrome annähernd das Wasser reichen kann. Auch im Selbsttest auf meinem eigenen Rechner mit Windows 7 bestätigten sich die Ergebnisse der Benchmarks. Bei mir hinterließ Chrome den schnellsten Eindruck, knapp gefolgt von Opera. Die drei anderen Browser waren merklich langsamer, der Internet Explorer sogar deutlich. Auffällig war jedoch, dass Googles Chrome 5 gerade bei mehreren geöffneten Fenstern deutlich mehr Speicher belegte als alle anderen Browser. Falls ihr also über einen etwas langsameren Computer verfügt könnte dies den positiven Eindruck trüben. In diesem Fall hilft nur möglichst wenige Fenster zu öffnen.
30522 Mal gelesen
+2
30. Mai 2010, 16:42

Kommentare

(5)
RSS
avatar
0
v x
ingo 30. Mai 2010, 17:23

Informativer Beitrag, endlich mal wieder auch mit Opera!!!

avatar
0
v x
klasef 30. Mai 2010, 22:07

Um Opera war es ruhig geworden, weil er auch nicht schnell genug war. Erst der aktuelle Opera 10.50 hat stark zugelegt und bietet jetzt wieder eine hervorragende Performance. Ich bin gespannt, ob Opera wieder an Bedeutung gewinnen wird.

avatar
0
v x
nik 5. Jun 2010, 14:42

Ich war schon immer ein Opera Fan, gerade auch auf den portablen Geräten, wie Smartphones oder PDAs, sehe ich den Opera in Sachen Geschwindigkeit ganz an der Spitze

avatar
0
v x
klasef 6. Jun 2010, 11:35

Da hast du vollkommen Recht. Auf dem PDA oder Smartphone ist Opera wirklich ein Traum. Schnell, unkompliziert, gute Zoom-Funktion über Doppelklick, nette Verwaltung der Lieblingsseiten und erwähnte ich schon, dass er richtig schnell ist ;-)
Ich habe sowohl Mini, als auch Mobile installiert, weil Mini noch schneller ist, Mobile dafür Flash-Unterstützung hat und auch bei komplexen Seiten keine Fehler macht.

avatar
0
v x
wig 6. Jun 2010, 16:38

Tolle Benchmarks, ich würde meine Stimme auch klar dem Opera geben, der ist den anderen ebenbürtig und dennoch der klassische Underdog. Von Google würde ich sowieso die Finger lassen, denn die wissen schon genug über mich!


Kommentieren

Fett Kursiv Unterstrichen Durchgestrichen   Link Zitieren Code
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Zukünftige Kommentare zu diesem Beitrag abonnieren (abbestellbar).
 
Bitte klicke jetzt auf den Bestätigungslink in deiner E-Mail.